für sürth e.V., DG Sürth e.V., Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V., NABU, Dorfgemeinschaft Weiß e.V.,
BUND, Bürgerinitiative Hochwasser Altgemeinde Rodenkirchen e.V., Goding e.V., Immendorf 2000 e.V., Umweltforum Kölner Süden
Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen

Wie es war......was wir verlieren

Schöne Fotos aus dem Naturschutzgebiet Sürther Aue


Mo. 9.3.2009: Das Naturschutzgebiet Sürther Aue ist zu 2/3 zerstört. Das haben wir den Ratsmitgliedern von SPD und CDU zu verdanken!!!

Fundstücke in der Aue
Rest eines Baumes
Es gibt noch grüne Inseln
....das war vorher irgendwie anders

So. 8.3.2009: Wenigstens scheint mal die Sonne

Der letzte Berg
Foto vom Berg auf das gelände
Der Berg dampft
Geschnetzeltes
hübsch...oder??

Di. 3.3.2009: Bald ist alles weg

....der letzte kleine Haufen Aue
es wird weiter geschreddert
Ödland
totes Kaninchen

Mi. 25.2.2009: Jetzt wird geschreddert

......bis der letzte Baum zerstückelt ist......

Die Bäume sind alle weg
...so handlich kann ein Naturschutzgebiet werden
Vorher wunderbar...jetzt Ödland
...und noch ein Baum in den Schredder
Einige Bäume sind eben doch noch zu dick...
...denn sie wissen nicht, was sie tun....
Brennstoff...frisch aus der Aue
Fotos: Dietmar Putscher

Do. 19.2.2009: Bald ist nichts mehr übrig

......Mordor......

Wut und Trauer
Alle Bäume sind gefällt!!
Wo sind die Vögel?
Unsere Sürther Aue ist geschändet
...denn Sie wissen nicht, was sie tu...
Fotos: Dietmar Putscher

Di. 17.2.2009: Die Sürther Aue wird weiter zerstört

......grauenhafter Anblick......

Fotos: Dietmar Putscher



Di. 03.2.2009: Die Rodung hat begonnen!
Ein schwarzer Tag für die Sürther Aue


Fr. 06.2.2009: Das Grauen geht weiter!

Video Rodung der Aue 6.2.2009

ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
ohne Worte
Geldschutzgebiet


Der Zaun am 9.2.2009

Neuer Sichtschutz ....HGK transparent
Hochsicherheitszaun mit einem gut durchdachten Schupfloch zur Bahn und Straße hin, durch das laut HGK sogar ein Bär passt. Ja sicher...., wenn er es findet.
Naturschutz ist nichts wert

21.1.2009



21.1.2009

15.1.09 - Zaunsetzung

8.1.2009 - ein schwarzer Tag für die Aue

Rodungsarbeiten haben begonnen – Eine Schneise wurde heute quer durch die Sürther Aue gezogen.

Die HGK hält trotz aller Vernunft und mit Fakten belegter Kritik an der Zerstörung des Naturschutz-

gebietes fest. Die Untätigkeit der SPD und CDU Ratspolitik unterstützt diese Ignoranz. Im Niehler Hafen I ist in Verbindung mit dem Containerterminal Köln Nord eine nachgewiesene Flächenreserve von 425.000 m² für mehr als 25 Jahre vorhanden. 

 

8.1.09 - Schneise durch die Aue
Fotos: D. Putscher